Info >> News >> GEDNAP

GEDNAP Ringversuche

Sidebar Image

GEDNAP-Resultate der Deutschen Ges. f. Rechtsmedizin

Die Deutsche Gesellschaft für Rechtsmedizin (DGRM) lud am 5. und 6 Februar 2010 an die Universität Zürich zum 30. Spurenworkshop ein, der dieses Jahr unter dem Motto "Die Untersuchung von biologischen Spuren" stand.

Mit Spannung erwartet wurde die Präsentation der Auswertung der GEDNAP Ringversuche. Die diesjährigen 242 Teilnehmer kamen aus 36 Ländern, darunter allein 83 Privatlabore.

Was ist GEDNAP

GEDNAP steht für "German DNA Profiling". Die Ringversuche wurden Anfang der 1990er Jahre zum ersten Mal als Qualitätskontrollinstrument von der Spurenkommission, eine Kommission der rechtsmedizinischen und kriminaltechnischen Institute Deutschlands, eingesetzt. Durch die Teilnahme an den GEDNAP Ringversuchen ist für Labore in der Abstammungsuntersuchung verpflichtend. Die Teilnehmer unterziehen sich damit einer externen unabhängigen Qualitätskontrolle. Seit 1998 ist  Eurofins Medigenomix erfolgreich dabei.

Die Tatsache, dass über 200 Labore aus Deutschland, dem europäischen und nicht-europäischen Ausland daran teilgenommen haben, zeigt die große Bedeutung dieser Veranstaltung.

Teilnahme an den GEDNAP Ringversuchen

Wie die Auswertung am 6. Feburar 2010 zeigte, nahm Eurofins Medigenomix wiedermit Erfolg an den GEDNAP Ringversuchenteil.